Ukraine

Ein Land, vom Krieg gezeichnet, verliert immer mehr  die Aufmerksamkeit.

 

Während 2014 die ganze Welt auf den Maidan und in die Ostukraine schaute, fällt es nun keinem mehr auf, wie das Land in Krisen und Armut versinkt.

AfterschoolTeaser2.jpg

Mehr Informationen

Perspektivlosigkeit ist eines der größten Probleme, welches uns bei den Kindern der Sinti und Roma-Dörfer regelmäßig begegnet. Die Kinder sind in ihrer Situation gefangen und sehen oft keinen Ausweg aus der Armut. 

Darum unterstützen wir dieses Bildungsprojekt, welches Kinder mit Schulutensilien ausstattet, ihnen bei den Hausaufgaben hilft, ihnen oftmals die einzige Mahlzeit am Tag gibt und eine Chance zu einem besseren Leben über Bildung aufzeigt. 

Leider gibt es noch viele kleine Regelungen, die vor allem Sinti- und Roma-Kinder aus den Schulen halten soll. So muss jedes Kind seine eigenen Schulutensilien mitbringen, wenn sie keine haben, werden sie nicht zum Unterricht zugelassen. Zusätzlich werden Kinder aus armen Verhältnissen aufgrund ihrer Hygiene und der Kleidung oftmals gemobbt, sodass sie nicht mehr in die Schule gehen möchten.

Wir unterstützen die Lokalitäten dieses Projekt in verschiedenen Dörfern, wo Kinder mit Schulsachen ausgestattet werden, wo sie nach der Schule ihr Mittagessen bekommen und wo ihnen Freiwillige und Lehrer zur Seite stehen. Zusätzlich bekommen sie Kleidung, wenn sie etwas benötigen und können sich dort waschen.

Nach nun schon einigen Jahren haben die ersten Kinder aus diesem Projekt ihren Abschluss geschafft und sind nun selbst als Helfer aktiv.