"At Thy Word e.V." Frieda-Rosenberg-Straße 2, 59077 Hamm, Deutschland       

Tel: 02381 5489331  Email: info@at-thy-word.de

VR2295 St.-Nr. 332/5930/1340

Was tun wir?

Wir möchten die uns zu Verfügung stehenden Mittel für das Wohl anderer einsetzen. Dafür unterstützen wir entweder schon vorhandene Projekte, oder starten eigene.

Wir identifizieren uns als "christlich-humanitärer Verein".

Unsere Projekte reichen von Hilfslieferungen an der Front der Ost-Ukraine bis hin zur Unterstützung von Kinderheimen und Bildungsprojekten in Rumänien.

Unsere christliche Prägung gebietet uns außerdem, nicht nur humanitäre Hilfe liefern, sondern diese Aktionen auch für missionarische Zwecke zu nutzen.

Was genau tun wir also?

Wir vereinen das Gebot der Nächstenliebe mit dem Befehl der Mission. 

Neben humanitären Aktionen und Hilfe für die Armen, erschaffen wir uns durch diese Arbeit auch Settings für die Evangelisation und Mission.

Zudem ermutigen wir andere, selbst aktiv zu werden und organisieren deshalb regelmäßige Reisen, regelmäßige und einmalige Projekte, Einsätze und sogar Jugendcamps in den betreffenden Regionen.

 

Warum Osteuropa?

Wann haben sie in den Medien zuletzt etwas von erfierenden Kindern in Rumänien, von hungernden Menschen an der Front der Ukraine oder Waisen aus Weißrussland gehört?

Osteuropa ist voll von äußerst armen Regionen, die von vielen, auch von Hilfsorganisationen, kaum Beachtung finden.

Regionen, in denen 90% der Menschen unter der Armutsgrenze leben, werden, aufgrund ihrer geographischen Nähe zur westlichen Welt, als nicht bedürftig angesehen.

 

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Menschen vor Ort zu helfen, aber vor allem wollen wir andere Menschen sensibilisieren und informieren, dass Armut kein exklusives Problem der 3.Welt ist. 

Man findet sie hier, vor den Augen der reichsten Nationen der Welt, mitten in einer Union, die viele Menschen weiter in die Armut treibt. 

"Auf dein Wort hin will ich..." Lk.5,5

Unser Vereinsname soll unsere Bereitschaft zum Ausdruck bringen, die Aufgaben, die Gott uns gibt, zu erfüllen und die Möglichkeiten, die er uns schenkt, zu nutzen. 

Darin sehen wir unsere Motivation und Legitimation.

 

Wir sind ein Zusammenschluss von Christen, die in ihrem Glauben die Verpflichtung sehen, anderen Menschen zu helfen.

Aus diesem Grund haben wir den Verein

"At Thy Word" gegründet. 

So soll es möglich werden, Menschen in Osteuropa besser zu unterstützen.

Wir freuen uns immer über Interessenten unserer Arbeit und informieren hier auf der Website, aber auch gerne persönlich über laufende sowie geplante Projekte und die Möglichkeiten die wir zur Mitarbeit bieten.

 

Was verstehen wir unter einem "christlichem" Verein?

Wir treten öffentlich als christlicher Verein auf, da wir überzeugt sind, dass humanitäre Hilfen zwar ungemein wichtig sind, aber im christlichen Kontext nicht die alleinige Hauptsache darstellen darf.

Als Christen betrachten wir das Evangelium als unsere Grundlage, woraus folgt, dass wir unsere Aufgaben darüber definieren.

So ist es uns wichtig, dass wir neben humanitären Aktionen unseren Fokus auch immer auf missionarische Aspekte legen.

Zudem bedeutet dies, dass wir uns für die Erhaltung des Glaubens einsetzen möchten. Dies erfolgt z.B. durch finanzielle Unterstützung verschiedener Missionare und dem Bau bzw. Unterhalt von Kirchen.

 

Wir erleben immer wieder Gottes Gnade und Güte bei unserer Arbeit und unseren Aktionen. 

Das gibt uns neuen Mut und Hoffnung, dass durch diesen Verein noch vielen weiteren Menschen geholfen werden kann.